Fernlernkonzept - Marylandschule

GRUNDSCHULE
MARYLAND
mit Ganztags -
und Montessorizug

Direkt zum Seiteninhalt

Fernlernkonzept

Fernlernkonzept der Marylandschule – mögliche Szenarien       Stand 16.11.2020
Einzelne Kinder in Quarantäne
·         Die Kinder in temporärer Quarantäne erhalten einen Wochenplan   per Mail (falls Voraussetzungen gegeben) oder in Papierform mit verbindlichen Aufgaben für die   Fächer Deutsch, Mathematik,   Sachunterricht und evtl. Anregungen   für die Fächer Französisch, Sport,   BK/TW, Musik und Religion.
·         Die Kinder bringen die bearbeiteten   Aufgaben zur Kontrolle bei der Schulrückkehr   mit.
·         Kinder, die langfristig fehlen, holen den Wochenplan im Sekretariat   ab und geben die bearbeiteten Aufgaben zur Kontrolle einmal pro   Woche im Sekretariat ab.
·         Bei Fragen zu den Aufgaben   und Inhalten vereinbaren die Kinder „Sprechstunden“   mit den Lehrkräften.
·         Umfang und Inhalt des Fernunterrichts werden im Klassenbuch dokumentiert. Inhalte werden abgeprüft und in Klasse   3 und 4 benotet. In Klasse 2 fließen die Deutsch- und Matheergebnisse in die Note zum   Schuljahresende ein.   
Eine ganze Klasse/Kohorte in temporärer Quarantäne
·         Die Kinder erhalten einen Wochenplan per Mail (falls   Voraussetzungen gegeben) oder in Papierform mit verbindlichen Aufgaben für die Fächer Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und evtl. Anregungen für die Fächer Französisch, Sport, BK/TW, Musik und Religion.
·         Die Kinder bringen die bearbeiteten   Aufgaben zur Kontrolle bei der Schulrückkehr   mit.
·         Die Klassenlehrkraft (bei Krankheit eine Fachlehrkraft) nimmt   mindestens einmal pro Woche durch eine Videokonferenz   (Jitsi), Mail oder ein Telefonat Kontakt zum   Kind auf.
·         Umfang und Inhalt des Fernunterrichts werden im Klassenbuch dokumentiert. Inhalte werden abgeprüft und in Klasse   3 und 4 benotet.
  
In Klasse 2 fließen die Deutsch- und Matheergebnisse in die Note zum   Schuljahresende ein.
Wechsel von Präsenz- und   Fernunterricht – „Hybridunterricht“  
·         Die Klassen werden in zwei Gruppen aufgeteilt und wochenweise im Wechsel beschult.
·         Die Kinder im Präsenzunterricht werden soweit möglich nach   Stundenplan unterrichtet.
·         Kinder im Fernunterricht   bekommen einen Wochenplan.
Ø  Die Kinder bringen die bearbeiteten   Aufgaben zur Kontrolle bei der Rückkehr zum Präsenzunterricht mit.
Ø  Die Klassenlehrkraft (bei   Krankheit eine Fachlehrkraft) nimmt gegebenenfalls Kontakt zum Kind   auf.
·         Umfang und Inhalt des Fernunterrichts werden im Klassenbuch dokumentiert. Inhalte werden abgeprüft und in Klasse   3 und 4 benotet.
In Klasse 2 fließen die Deutsch- und Matheergebnisse in die Note zum   Schuljahresende ein.
Alle Klassen im   Fernunterricht – Schulschließung
·         Die Kinder erhalten einen Wochenplan per Mail (falls   Voraussetzungen gegeben) oder in Papierform mit verbindlichen Aufgaben für die Fächer Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und evtl. Anregungen für die Fächer Französisch, Sport, BK/TW, Musik und Religion.
·         Die Kinder geben die bearbeiteten Aufgaben zur Kontrolle einmal   pro Woche in Absprache mit der Lehrkraft ab, z.B. werfen sie diese in den   Briefkasten (Tonne vor dem Schulhaus, an Werktagen 7:00 – 16:30 Uhr)   ein.
·         Die Klassenlehrkraft (bei Krankheit eine Fachlehrkraft) nimmt bis zu dreimal   pro Woche durch eine Videokonferenz (Jitsi),   Mail oder ein Telefonat Kontakt zum Kind auf.
·         Umfang und Inhalt des Fernunterrichts werden im Klassenbuch dokumentiert. Inhalte werden abgeprüft und in Klasse   3 und 4 benotet.
  
In Klasse 2 fließen die Deutsch- und Matheergebnisse in die Note zum   Schuljahresende ein.




CREATED WITH WEBSITE X5
MARYLANDSCHULE * RHODE - ISLAND - ALLEE 70

0721 133 45 60 * poststelle@marylandschule-ka.schule.bwl.de
Zurück zum Seiteninhalt